Albrecht Dürer Biografie

Künstler

geboren:21. Mai 1471 in Nürnberg
gestorben:6. April 1528 ebenda
Nationalität:Deutsch
Technik: Grafik, Malerei,
Vertreten in: Städel Museum(Frankfurt),
empf. Kataloge: Albrecht Dürer: Werkverzeichnis der Gemälde ,

Zitate über Albrecht Dürer

Salvador Dalí
überprüft √ 

«Dürer, einer der wenigen Deutschen, die zeichnen können, ist nur ein blasser Abglanz der italienischen Renaissance.»

Quellenangabe:Künstler beschimpfen Künstler,erschienen im Reclam Verlag,2008

Georg Baselitz
überprüft √ 

«Für mich ist Dürer überhaupt Studienratskunst.»

Quellenangabe:Künstler beschimpfen Künstler,erschienen im Reclam Verlag,2008

Ernst Ludwig Kirchner

«Jedes Bild, das ich schaffe, hat seinen Ursprung in einem Naturerlebnis. Hier gilt mir der Satz Dürers: Alle Kunst kommt aus der Natur, wer sie heraus kann reißen, der hat sie. Natur ist für mich alles Sichtbare und Fühlbare in der Welt, der Berg wie das Atom, der Baum und die Zelle, die ihn baut, aber auch alles von Menschen Geschaffene, wie Maschinen usw. Alle biologische, technische, wissenschaftliche Erkenntnis ist wertvoll für meine Arbeit, doch ist mein Verhältnis ein durchaus anderes zu ihr als das des Biologen oder Ingenieurs. Das moderne Licht der Städte, in Verbindung mit der Bewegung der Straßen, gibt mir neue Anregungen. Es breitet sich eine neue Schönheit über die Welt, die nicht in der Einzelheit des Gegenständlichen liegt. Durch die Schulung an diesem so reichen Problem bekam auch die freie Natur draußen ein anderes Gesicht für mein Auge.»

Elizabeth Peyton
überprüft √ Übersetzung √

«Dürers [Drucke] – das sind wirklich erstaunliche Radierungen; die erinnern mehr an Skulpturen.»

Quellenangabe:Elizabeth Peyton in einem Interview mit Beate Kemfert

Nach oben