Jost Hochuli quotes

 
approved √ 

«Wiederum begegnen wir hier dem Phänomen, daß Schriften – unabhängig von ihrer optischen Lesbarkeit – durch ihre Formsprache beim Leser bestimmte Gefühle auslösen und positiv oder negativ wirken können. Dies scheint ein pragmatischer Beweis dafür zu sein, daß Schriften über ihre erste und eigentliche Aufgabe hinaus, visuelles Transportmittel von Sprache zu sein, auch Atmosphärisches vermitteln können.»

1 votes

reference:Jost Hochuli:Das Detail in der Typografie,published in Niggli Verlag,2011, page 38

 
approved √ 

«Eine im theoretischen Vergleich weniger gut abschneidende Schrift kann durch richtige Wahl und geschicktem Einsatz aller anderen Elemente so aufgewertet werden, daß sie im Zusammenhang des typografischen Ganzen den richtigen Ton trifft. Untersuchungen über den Anmutungswert von Schriften sind deshalb für Typografen zumeist Spiele im luftleeren Raum: Sie gehen an der Vielgestaltigkeit der typografischen Praxis vorbei. Sie bergen überdies die Gefahr in sich, daß ihre Resultate dazu verleiten, nach Rezepten zu arbeiten. Der schöpferische Typograf wehrt sich dagegen.»

reference:Jost Hochuli:Das Detail in der Typografie,published in Niggli Verlag,2011, page 43

Nach oben