Art quotes about Deutschland

Kasimir Malewitsch
 translation √

«Mir scheint, dass der Suprematismus hier erstmals als endgültiges Aus für den ganzen Konstruktivismus und als Basis des Lebens dargestellt wird […] Die Arbeit in Deutschland ist deshalb gut, weil ...»

1votes

Frida Kahlo
approved √ translation √

«Grün – warmes und gutes Licht. Magenta – aztekisch. Tlapali, altes Kaktusfeigenblut, die lebendigste und älteste [Farbe]. (Braun) Farbe der „Mole“, des schwindenden Blatts. Erde. (Gelb) Irrsinn, Krankheit, Angst. Teil ...»

reference::Frida Kahlo - das Gesamtwerk,1988, page 43

Anselm Kiefer

«Ich glaube nicht, dass mein Verhältnis zur deutschen Geschichte ein für allemal geklärt ist. Das ist unmöglich.»

Helmut Newton
approved √ 

«..growing up, I was surrounded by Nazi imagery, like everybody in Germany, and for a boy obsessed with photography it left an indelible impression on me. Later this influence was ...»

reference:"American Photo", January/February 2000, page 90

Franz Marc

«Die "Mystik" erwachte in den Seelen und mit ihr uralte Elemente der Kunst. Es ist unmöglich, die letzten Werke dieser "Wilden" aus einer formalen Entwicklung und Umdeutung des Impressionismus heraus ...»

Günter Gerhard Lange
approved √ 

«Heute übertreffen England, Holland und Amerika Deutschland weit an Qualität, Anzahl, Kreativität und Innovation der Schriften, des Designs, der Werbung. Woran das liegt? Vor allem daran, dass im II. Weltkrieg ...»

reference:Werkstattgespräch

Bruno Taut
approved √ 

«Was ist nun das Ergebnis solcher Betrachtungen? Übernehmen kann man unmittelbar nichts aus dem japanischen Hause, ebenso wenig aber auch die Japaner vom europäischen, so wenig wie man den Fuji ...»

reference:Bruno Taut:Ich liebe die japanische Kultur!,published in Gebrüder Mann Verlag,2003, page 64

Nach oben