«Die Idee, ein Maler zu sein, ist die, eine Identität zu erklären. Nicht bloß meine Identität, eine Identität für mich, sondern eine Identität, groß genug, daß alle daran teilhaben können. ...»

0votes

reference:Gregor Stemmrich:Minimal Art: Eine kritische Retrospektive,published in Fundus Verlag,1998, page 407