«… anstreben einer Typografie als Zeitausdruck, unter Ablehnung von Schematismus und Nachahmung, mit dem Gefühl für Materialechtheit und Materialehrlichkeit als Grundlage jeder typografischen Gestaltung.»

0votes

reference:Fjodor Gejko:Helmut Schmid,Gestaltung ist Haltung,published in Birkhäuser Verlag,2010, page 24