Vito Acconci quotes

 
approved √ 

«I knew what my goal had to be: I had to produce seed, the space I was in should become a bed of seed, a field of seed – in order to produce seed, I had to masturbate – in order to masturbate, I had to excite myself.»

reference:Art Space Talk: Vito Acconci, 2008

 
approved √ 

«Well, me and the people here at the studio think of ourselves as designers. we're not artists. my work comes from a background in art. I realized that I wasn't interested in viewers, I was interested in users and participants, so it made sense that my work had to move to design or architecture. though it took a long time for me to see this..»

reference:designboom met vito acconci at his office in new york on may 21st, 2006

 
approved √ 

«Since a gallery is a place where people gather anyway, it can be used as a town square.»

reference:This Is the First Day of My Life,published in Hatje Cantz Verlag,2007

 
approved √ translation √

«1. Eine Person wird als mein Wächter und/oder mein Gegner bestimmt. Er wird bewußt ausgewählt: jemand, über den meine Gefühle zwiespältig sind, jemand, dem ich nicht vollkommen vertraue.
2. Wir stehen zusammen auf dem Pier: Meine Augen sind verbunden, meine Ohren verstopft, meine Hände auf dem Rücken zusammengebunden – ich drehe mich ein paar Mal, um die Orientierung zu verlieren.
3. Ich laufe auf dem Pier herum – ich versuche, durch das Herumlaufen auf dem Pier Sicherheit zu erlangen (mich selbst der Kontrolle durch die andere Person aussetzend [ich bin Nichtschwimmer ] – lernend, dieser Kontrolle zu vertrauen – ausprobierend, ob ich dieser Kontrolle vertrauen sollte.) Die andere Person entscheidet, wie sie mit dem Vertrauen umgeht, das ich in sie zu setzen gezwungen bin.
4. Die Arbeit ist auf unsere bestimmte Beziehung zugeschnitten: Sie erprobt diese Beziehung, arbeitet mit ihr, kann sie vielleicht verbessern.»

1 votes

reference:Tony Godfrey:Konzeptuelle Kunst,published in Phaidon Verlag,2005, page 237

Nach oben