Kunst Zitate über Abstraktion

Wassily Kandinsky

«[...] zwei Pole sind: 1. die große Abstraktion, 2. die große Realistik. Diese zwei Pole eröffnen zwei Wege, die schließlich zu einem Ziel führen. Zwischen diesen zwei Polen liegen viele ...»

1votes

Neo Rauch

«Es ist ja nicht so, dass das, was nachher auf der Leinwand vorliegt, deckungsgleich ist mit der Ahnung, die ich vom Bild hatte oder die mir zugesteckt wurde. Es findet ...»

Oswald Ungers
überprüft √ 

«Es war wirklich ein Experiment. [...] Ich habe festgestellt, dass die Architektur es vielleicht doch nicht schafft, abstrakt zu sein. [...] Es ist eine ganz persönliche Auseinandersetzung mit Fragen, die ...»

Quellenangabe:Rationalisierung des Bestehenden, 2006, S. 11.

Paul Klee
überprüft √ 

«In der großen Formgrube liegen Trümmer, an denen man noch teilweise hängt. Sie liefern den Stoff zur Abstraktion. […] Je schreckensvoller diese Welt, desto abstrakter die Kunst, während eine glückliche ...»

Quellenangabe:Norbert Göttler:Der Blaue Reiter Texte,erschienen im Rowohlt Verlag,2008

Ad Reinhardt
überprüft √ Übersetzung √

«Die Spannung zwischen den abstrakten Malern und den Surrealisten war in den dreißiger Jahren deutlich. Der Abstrakte Expressionismus hat alles durcheinander gebracht.»

Quellenangabe:Barbara Hess:Abstrakter Expressionismus,erschienen im Taschen Verlag,2009

Werner Büttner
überprüft √ 

«Die Totenhaltergesellschaft ist auch die erste, die Abbildungen produziert hat, das geht Hand in Hand. Versklavung der Toten und Abbildungen sind Indizien dafür, daß die dilemmatische Gabe der Abstraktion unter ...»

Quellenangabe:"Zwei Reden... ins Gebohnerte gehalten" von Werner Büttner und Friedrich Heubach, Fama & Fortune Bulletin, P&S Wien, Februar 1992, Nr. 10, S. 30

Paul Gauguin
überprüft √ Übersetzung √

«Die Kunst ist eine Abstraktion: ziehen Sie sie aus der Natur heraus, während Sie von ihr träumen, und denken Sie mehr an die Schöpfung als an das Ergebnis, das ist ...»

Quellenangabe::1460 Antworten auf die Frage: was ist Kunst?,erschienen im DuMont Verlag,2007

Paul Gauguin
 Übersetzung √

«Arbeiten Sie nicht so sehr nach der Natur. Kunst ist Abstraktion. Nehmen Sie aus der Natur, indem Sie von ihr träumen. [...] Welch schöne Gedanken kann man in Ermangelung religiöser ...»

Piet Mondrian
überprüft √ Übersetzung √

«Der wirklich moderne Künstler ist sich der Abstraktion als eines Gefühls von Schönheit bewußt.»

Quellenangabe:Dietmar Elger:Abstrakte Kunst,erschienen im Taschen Verlag,2008

Florian Pumhösl
überprüft √ 

«Es ging mir um eine Analyse des Vokabulars der Abstraktion. Ausgangspunkt war die Auseinandersetzung mit der Darstellung eines Subjekts und die Grundbehauptung, dass ein Strich so etwas wie ein Porträt ...»

Quellenangabe:Florian Pumhösl im Gespräch mit Christa Benzer über seine Ausstellung „678“

Gerwald Rockenschaub
überprüft √ 

«Ich sehe meine Arbeit grundsätzlich nicht als abstrakt an. Ich verwende Gegenstände. Wenn ich eine Installation mache, bedeutet das, das ist ein ganz konkreter Gegenstand, der aber eine ganz konkrete ...»

Quellenangabe:Gerwald Rockenschaub Interview

Oswald Ungers
überprüft √ 

«Ich wollte sehen, inwieweit Architektur in der Lage ist, abstrakt zu sein. [...] Deshalb gibt es am Haus ohne Eigenschaften kein Ornament, keine Details, kein Oben und kein Unten. [...] ...»

Quellenangabe:"Die Rationalisierung des Bestehenden", Arch+ 179, Juli 2006

Nach oben