Kunst Zitate über Ausdruck

August Macke
überprüft √ Übersetzung √

«Die Form ist uns Geheimnis, weil sie der Ausdruck von geheimnisvollen Kräften ist. Nur durch sie ahnen wir die geheimen Kräfte, den "unsichtbaren" Gott.»

1votes

Quellenangabe::Kunsttheorie im 20. Jahrhundert,Künstlerschriften, Kunstkritik, Kunstphilosophie, Manifeste, Statements, Interviews. Band I: 1895 - 1941. Band II: 1940 - 1991,erschienen im Hatje Cantz Verlag,1998, Seite 126

Kasimir Malewitsch
überprüft √ Übersetzung √

«Ein Künstler, der nicht imitiert, sondern schafft - bringt sich selbst zum Ausdruck; seine Werke sind keine Spiegelbilder der Natur, sondern neue Tatsächlichkeiten, die nicht weniger bedeutend sind als die ...»

Quellenangabe:Einführung in die Theorie des additionalen Elementes der Malerei

Niki de Saint Phalle
 Übersetzung √

«Als ich im letzten Winter nach Stuttgart kam, sah ich am Flughafen eine Anzahl Fotos junger Terroristinnen. Mir wurde bewusst, wie viel Glück ich gehabt hatte, einen pazifistischen Ausdruck meiner ...»

Ludwig Mies van der Rohe
überprüft √ 

«Baukunst ist nicht Gegenstand geistreicher Spekulation, sie ist in Wahrheit nur als Lebensvorgang zu begreifen, sie ist Ausdruck dafür, wie sich der Mensch gegenüber der Umwelt behauptet und wie er ...»

Quellenangabe::Architektur: Mies van der Rohe,erschienen im Taschen Verlag,2008, Seite 1

Paul Klee

«Früher schilderte man Dinge, die auf der Erde zu sehen waren, die man gern sah oder gern gesehen hätte. Jetzt wird die Relativität der sichtbaren Dinge offenbar gemacht und dabei ...»

Henri Matisse
 Übersetzung √

«Was ich vor allem zu erreichen suche, ist der Ausdruck. - Aber die Idee eines Malers darf nicht losgelöst von seinen Ausdrucksmitteln betrachtet werden, denn sie taugt nur, soweit sie ...»

Piet Mondrian
 Übersetzung √

«Die Seele? Die Weisen sprechen auch von der Seele der Tiere. Der Geist macht den Menschen zum Menschen. Zum Menschen, doch die Kunst zielt darauf hin, das Übermenschliche auszusagen. Sie ...»

Jeff Wall
überprüft √ Übersetzung √

«Gattungen sind Formen der Praxis, die sich im Laufe der Zeit langsam herausgebildet haben, wie Steine, die vom Wasser geformt wurden, allerdings mit dem Unterschied, daß ihre Herausbildung zum Teil ...»

Quellenangabe:Jeff Wall:Szenarien im Bildraum der Wirklichkeit,Essays und Interviews,erschienen im Fundus Verlag,2008, Seite 27

Hans Poelzig
überprüft √ 

«Eine neue Schönheit zieht herauf, die – das ist keine Frage – gerade auch in den Industriebauten selbst ihren machtvollsten Ausdruck findet.»

Quellenangabe:Hans Poelzig:Hans Poelzig,Gesammelte Schriften und Werke,

Otl Aicher
überprüft √ 

«auch schriften, nicht nur sprachen, haben ihre rhetorischen formen, ihren ausdruck: hier gilt es allerdings zu unterscheiden. es ist etwas anders, ob eine schrift einen inhalt wiedergeben will, oder ob ...»

Quellenangabe:Otl Aicher:Typographie,erschienen im Ernst & Sohn Verlag,1988

Louis Sullivan
überprüft √ Übersetzung √

«Es ist das Gesetz aller organischen und anorganischen, aller physischen und metaphysischen, aller menschlichen und übermenschlichen Dinge, aller echten Manifestationen des Kopfes, des Herzens und der Seele, dass das Leben ...»

Quellenangabe:The tall office building artistically considered

Nach oben