Kunst Zitate über Geist

Juan Gris
 Übersetzung √

«ch arbeite mit den Elementen des Geistes, mit der Einbildungskraft, ich versuche, das Abstrakte konkret zu machen, ich gehe vom Allgemeinen zum Besonderen, d.h. ich gehe von einer Abstraktion aus, ...»

1votes

Kenzo Tange
überprüft √ Übersetzung √

«Dieses Museum [Museum der asiatischen Kunst (Nizza)] ist ein Schwan, der auf dem Wasser eines ruhigen Sees inmitten einer üppigen Vegetation an der Mittelmeerküste schwimmt. In meinem Geist stellt dieses ...»

Quellenangabe:Wikipedia

Tadao Ando
überprüft √ Übersetzung √

«Boxen ist ein Kampfsport, bei dem man auf sich selbst gestellt ist. In den Monaten vor einem Kampf widmet man sich durch Training und Fasten ganz der Vorbereitung des Körpers ...»

Quellenangabe::Ando – Die Geometrie des menschlichen Raums,erschienen im Taschen Verlag,2006, Seite 7

Franz Marc
überprüft √ 

«In unserer Epoche des großen Kampfes um die neue Kunst streiten wir als "Wilde", nicht Organisierte gegen eine alte, organisierte Macht. Der Kampf scheint ungleich; aber in geistigen Dingen siegt ...»

Quellenangabe::Kunsttheorie im 20. Jahrhundert,Künstlerschriften, Kunstkritik, Kunstphilosophie, Manifeste, Statements, Interviews. Band I: 1895 - 1941. Band II: 1940 - 1991,erschienen im Hatje Cantz Verlag,1998, Seite 124

Richard Neutra
überprüft √ 

«Ich werde wohl nie weniger Sorgen haben oder genügend Zeit, um Ideen zu entwickeln. Ich wünschte, ich könnte Europa verlassen und auf einer idyllischen Insel in den Tropen leben, wo ...»

Quellenangabe::Neutra,Complete Works,erschienen im Taschen Verlag,2010, Seite 21

Daniel Libeskind
überprüft √ Übersetzung √

«Es ist absolut wichtig, den Geist des Ortes und seine Geschichte zu verstehen – weil es nicht möglich ist, Architektur nur aus der Bildbetrachtung oder aus der Abstraktion heraus zu ...»

Quellenangabe:Architekt und Philosoph: Daniel Libeskind

Piet Mondrian
 Übersetzung √

«Das Leben des kultivierten Menschen von heute wendet sich nach und nach von den natürlichen Dingen ab, um immer mehr zu einem abstrakten Leben zu werden. Da die natürlichen (äußeren) ...»

Markus Lüpertz
überprüft √ 

«Man schaut in den Spiegel und prüft ein paar Dinge: In welcher Familie stecke ich drin, inwieweit bin ich von diesen Geschichten abhängig, bin ich abhängig von dem, was der ...»

Quellenangabe:Interview in: Die Zeit, Nr. 26, 2006

André Breton überPablo Picasso
überprüft √ Übersetzung √

«Man muß bar sein allen Vorstellungsvermögens von der außerordentlichen Prädestination Picassos, um auch nur zu wagen, ein Nachlassen bei ihm zu befürchten. O Picasso, der Du den Geist bis zu ...»

Quellenangabe:Der Surrealismus und die Malerei

André Breton überSalvador Dalí
überprüft √ Übersetzung √

«Das Erscheinen Dalís stellt vielleicht das erste Mal dar, daß die Fenster des Geistes weit aufgestoßen wurden. Dalís Kunst, die wohl bislang halluzinatorischste, bildet eine wirkliche Bedrohung. Absolut neue und ...»

Quellenangabe:Mark Polizzotti:Revolution des Geistes,Das Leben des Andre Bretons,1996

Salvador Dalí
 Übersetzung √

«Das Auge ist wirklich etwas wunderbares. Man muss es so gebrauchen, wie ich es mit meinem getan habe, das zu einem weichen psychedelischen Fotoapparat geworden ist. Ich kann es bestimmen, ...»

Franz Marc
überprüft √ 

«Wir leben heute nicht mehr in einer Zeit, in der die Kunst Helferin des Lebens ist. Was heute an echter Kunst entsteht, scheint eher der Niederschlag aller Kräfte zu sein, ...»

Quellenangabe::1460 Antworten auf die Frage: was ist Kunst?,erschienen im DuMont Verlag,2007

Franz Marc
überprüft √ 

«Es ist merkwürdig, wie geistige Güter von den Menschen so vollkommen anders gewertet werden als materielle. [...] Es ist wahnsinnig schwer, seinen Zeitgenossen geistige Geschenke zu machen.»

Quellenangabe::Der Blaue Reiter,1984

Francis Bacon
überprüft √ Übersetzung √

«In meinem Fall ist die gesamte Malerei - und je älter ich werde, desto mehr wird das so - Zufall. So sehe ich sie im Geiste voraus, ich sehe sie ...»

Quellenangabe::Kunst des 20. Jahrhunderts,erschienen im Taschen Verlag,2007, Seite 332

Werner Büttner

«Der Geist ist günstig und das Fleisch wird immer teurer.»

Paul Gauguin
 Übersetzung √

«Die primitive Kunst geht aus dem Geist hervor und benutzt die Natur. Die sogenannte verfeinerte Kunst geht aus den Sinnesempfindungen hervor und dient der Natur. So sind wir in den ...»

Piet Mondrian
 Übersetzung √

«Die Seele? Die Weisen sprechen auch von der Seele der Tiere. Der Geist macht den Menschen zum Menschen. Zum Menschen, doch die Kunst zielt darauf hin, das Übermenschliche auszusagen. Sie ...»

Piet Mondrian
 Übersetzung √

«Der Kunstausdruck muß bewußt sein. Nur dann, wenn unser Geist bewußt das wahre Wesen der Intuition erkennen kann, vermag die Intuition rein zu wirken.»

Nach oben