Kunst Zitate über Genie

Max Ernst überPablo Picasso
überprüft √ Übersetzung √

«Picasso, gegen den kann doch niemand ankommen, der ist doch das Genie.»

1votes

Quellenangabe:Wilfried Wiegand:Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten,erschienen im Rowohlt Verlag,1973

Marcel Duchamp
überprüft √ Übersetzung √

«Eine der wichtigsten dieser Verantwortungen [des Künstlers] ist die AUSBILDUNG des Intellekts, obschon, beruflich gesprochen, der Intellekt nicht die Basis der Entstehung des künstlerischen Genies ist.»

Quellenangabe::Künstler in der Lehre,erschienen im Fundus Verlag,2007, Seite 45

Markus Lüpertz überGeorg Baselitz
überprüft √ 

«Nehmen wir Baselitz. Ich habe ihm mal gesagt: Georg, du bist der größte lebende Maler, den ich kenne. Aber das Genie bin ich.»

Quellenangabe:Peter Dittmar:Künstler beschimpfen Künstler,erschienen im Reclam Verlag,2008

Man Ray
überprüft √ 

«One of the satisfactions of a genius is his will-power and obstinacy.»

Quellenangabe:Neil Baldwin:Man Ray: American Artist,1988

Salvador Dalí überPablo Picasso
überprüft √ Übersetzung √

«Da genialer (als Cézanne), ein Zerstörer und Anarchist, statt ein Baumeister und Patriarch.»

Quellenangabe:Peter Dittmar:Künstler beschimpfen Künstler,erschienen im Reclam Verlag,2008, Seite 112

Francis Bacon überPablo Picasso
überprüft √ Übersetzung √

«Picasso ist wahrscheinlich - sowohl in seiner Malerei, als auch in seinen Skulpturen - das Genie des Jahrhunderts. Obwohl ich neunzig Prozent seines Werkes hasse oder uninteressant finde.»

Quellenangabe:Peter Dittmar:Künstler beschimpfen Künstler,erschienen im Reclam Verlag,2008, Seite 112

Francis Bacon überPablo Picasso

«Picasso was one of that genius caste which includes Rembrandt, Michelangelo, Van Gogh and above all Velázquez.»

Nach oben