Kunst Zitate über Grenzen

Hannah Höch
überprüft √ 

«Ich möchte die festen Grenzen auswischen, die wir Menschen mit einer eigensinnigen Sicherheit um alles, was in unseren bereich kam, gezogen haben. Ich will aufzeigen, dass klein auch groß sein ...»

1votes

Quellenangabe:Hannah Höch Haus e.V.

Cindy Sherman
 Übersetzung √

«In gewisser Hinsicht ging es darum, wie weit wir die Grenzen dessen dehnen können, was Kunst ausmacht, was Edelkunst ist und was Billigkunst.»

Henri Matisse
 Übersetzung √

«Ich beschloß dann, auf Ähnlichkeiten nicht zu achten. Es interessiert mich nicht, einen Gegenstand zu kopieren. Warum sollte ich den äußeren Aspekt eines Apfels malen, und wäre es noch so ...»

Anselm Kiefer

«Aber ohne Grenzen, ohne diese Illusion von Grenzen sind wir nicht lebensfähig, weder als einzelne, noch im Verhältnis zu den anderen.»

Kurt Schwitters

«Ich habe Bilder so genagelt, daß neben der malerischen Bildwirkung eine plastische Reliefwirkung entsteht. Dieses geschah, um die Grenzen der Kunstarten zu verwischen.»

Taryn Simon
überprüft √ Übersetzung √

«Ich habe eine Liste mit all den geheimen, kaum bekannten Plätzen gemacht, die ich persönlich sehen will. Ich glaube, ich bin ängstlicher als die meisten Menschen. Es ist die Angst, ...»

Quellenangabe:Die Informantin, monopol, Nr. 9/2007, S. 49, 54

Peter Eisenman
überprüft √ 

«Was hier vorgeschlagen wird, ist vielmehr eine Überschreitung der vom klassischem Modell gezogenen Grenzen hin zu einer Architektur als unabhängiger Diskurs, frei von externen Werten – seien es nun klassische ...»

Quellenangabe::Aura und Exzeß,1995

Nach oben