Kunst Zitate über Kontext

Katharina Fritsch
überprüft √ 

«Dieses Hängen an Dingen, das Sammeln von Dingen, das hat so eine süßlich-sentimentale Note, die ich überhaupt nicht meine. Wovon ich rede, das ist dieser Moment vor der Sprache. Denn ...»

1votes

Quellenangabe::Das Kunst-Bulletin Nr. 4,1994

Jonathan Meese
überprüft √ 

«Kunst braucht keinen Kontext, keine Geschichte. Deswegen werde ich wütend, wenn mir jemand erzählen will, was Kunst ist. Das weiß doch keiner, und es ist nicht schlimm, daß wir es ...»

Quellenangabe::Art Now Vol. II,erschienen im Taschen Verlag,2005, Seite 286

Christopher Williams
überprüft √ 

«In terms of the political implications of what I'm doing, it's about creating the context for a certain kind of looking.»

Quellenangabe:FRIEZE magazine, issue 134, September 2010, page 183ff

Keith Haring
 Übersetzung √

«Für mich besteht kein Unterschied zwischen einer Zeichnung, die ich in der U-Bahn mache, oder einer, die für Tausende von Dollar in einer Galerie verkauft wird. Es gibt eindeutige Unterschiede ...»

Mike Kelley
 Übersetzung √

«Den Kontext zu ändern, reicht bereits aus, um ein Ding als ideologisches Objekt betrachten zu können. Nimmt man ein Stofftier aus der häuslichen Umgebung heraus und stellt es ins Museum, ...»

Peter Eisenman
überprüft √ 

«Seit dem Abschied von der Moderne hat sich die Suche nach dem Ursprung in der Architektur vom Programm auf den Ort übertragen. Die Priveligierung des Ortes als Kontext schlechthin führt ...»

Quellenangabe::Aura und Exzeß,1995

Robert Morris
überprüft √ Übersetzung √

«Die in heutigen dreidimensionalen Arbeiten verwendeten Formen finden sich in vielen Kunstwerken der Vergangenheit. Gittermuster tauchten bereits in den Höhlenmalereien des Magdalenien auf. Kontext, Intention, und Organisation definieren die Unterschiede. ...»

Quellenangabe:Robert Morris:Robert Morris: Bemerkungen zur Skulptur,erschienen im JRP Ringier Verlag,2010

Nach oben