Kunst Zitate über Künstler

Martin Kippenberger
überprüft √ 

«Jeder Künstler ist ein Mensch.»

1votes

Quellenangabe:Kerstin Stremmel:Realismus,erschienen im Taschen Verlag,2005

Pablo Picasso
überprüft √ Übersetzung √

«Was ist in Deinen Augen ein Künstler? Ein Narr, der nur Augen hat, wenn er Maler ist, oder nur Ohren, wenn er Musiker ist...? Im Gegenteil. Er ist gleichzeitig ein ...»

Quellenangabe::13 Tage im Leben von Pablo Picasso,2006

Arnold Böcklin
 Übersetzung √

«Ein Künstler muß stets darauf achten, daß sich sein Gefühl und sein Verstand gleichmäßig entwickeln, und einer, der zu Sentimentalität und Idealismus neigt, sollte gerade ein nüchtern bewußtes, naturalistisches Studium ...»

Theo van Doesburg
überprüft √ Übersetzung √

«Der wirklich moderne - d.h. bewußte - Künstler hat eine doppelte Aufgabe. Erstens: das rein gestaltete Kunstwerk zu erzeugen; zweitens: das Publikum für die Schönheit der reinen bildenden Kunst empfänglich ...»

Quellenangabe:Dietmar Elger:Abstrakte Kunst,erschienen im Taschen Verlag,2008

Hundertwasser
 Übersetzung √

«Passanten, zum Beispiel die Einwohner der Stadt, zeigen sie Auswärtigen und sagen: 'Das ist die Akademie der schönen Künste'... Wenn sie an der Akademie vorübergehen, meinen sie, dort sei die ...»

Mike Kelley
überprüft √ Übersetzung √

«Früher verstand ich, warum Künstler populär waren oder Erfolg hatten – sogar, wenn ich ihre Arbeiten nicht mochte. Heute wirkt alles so beliebig.»

Quellenangabe:DIE DUNKLE SEITE AMERIKAS

Tacita Dean überCy Twombly
überprüft √ Übersetzung √

«Am unerklärlichsten ist, warum Künstler zu Künstlern werden und wie sie zu den Künstlern werden, die sie sind.»

Quellenangabe:Über Avantgarde Florian Pumhösl und Tacita Dean - MUMOK

Kasimir Malewitsch
überprüft √ Übersetzung √

«Ein Künstler, der nicht imitiert, sondern schafft - bringt sich selbst zum Ausdruck; seine Werke sind keine Spiegelbilder der Natur, sondern neue Tatsächlichkeiten, die nicht weniger bedeutend sind als die ...»

Quellenangabe:Einführung in die Theorie des additionalen Elementes der Malerei

Gerhard Richter

«Künstler - eher Titel als Berufsbezeichnung, löst das Wort noch immer ziemlich hohes Ansehen aus. Glanz und Elend verbindet man mit ihm, verwirklichte Freiheit und beispiellose Unabhängigkeit. Abgehoben und abenteuerlich ...»

Gerhard Richter

«Nachdem es keine Priester und Philosophen mehr gibt, sind die Künstler die wichtigsten Leute auf der Welt.»

Claude Monet
 Übersetzung √

«Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.»

Pablo Picasso
überprüft √ Übersetzung √

«Warum, glauben Sie, datiere ich alles, was ich mache? Weil es nicht genügt, die Arbeiten eines Künstlers zu kennen, man muss auch wissen, wann, warum, wie und unter welchen Bedingungen ...»

Quellenangabe:Wilfried Wiegand:Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten,erschienen im Rowohlt Verlag,1973

Edward Steichen
 Übersetzung √

«Der Gebrauch des Ausdrucks 'Kunst-Medium' ist ... irreführend, denn es ist der Künstler und nicht das Medium, das ein Kunstwerk schafft. In der Photographie ist es der Künstler, der der ...»

Richard Hamilton
überprüft √ Übersetzung √

«Es gibt tatsächlich Künstler, die ihre Werke photographieren und diese Aufnahme danach drucken lassen. Aufgrund der Ähnlichkeit mit dem ursprünglichen Aquarell, Gemälde oder sonstigen Werk ist das Resultat dieses Prozesses ...»

Quellenangabe:Richard Hamilton:Malen nach Zahlen,erschienen im Verlag der Buchhandlung Walther König,2007, Seite 5

Edvard Munch
 Übersetzung √

«Für einen Künstler ist es vor allem gefährlich, gelobt zu werden.»

Caspar David Friedrich

«Der Maler soll nicht bloß malen, was er vor sich sieht, sondern auch was er in sich sieht. Sieht er aber nichts in sich, so unterlasse er auch zu malen, ...»

Egon Schiele
überprüft √ 

«Den Künstler hemmen ist ein Verbrechen, es heißt keimendes Leben morden!»

Quellenangabe:Titel eines Bildes von 1912

Max Ernst überSalvador Dalí
überprüft √ Übersetzung √

«Es ist schon merkwürdig anzusehen, wie sich Künstler Männern zu Füße werfen, die nur überleben können, wenn sie Ideen morden. Armer Dalí: Tut, als sei er irre und damit berechtigt, ...»

Quellenangabe:Peter Dittmar:Künstler beschimpfen Künstler,erschienen im Reclam Verlag,2008, Seite 38

Albrecht Dürer

«Zu der Kunst recht zu malen ist schwer zu kommen. Darum, wer sich dazu nicht geschickt findet, der untersteht sich der nicht. Denn es will kommen von den oberen Eingießungen. ...»

Max Liebermann
überprüft √ 

«Der Fluch unserer Zeit ist die Sucht nach dem Neuen […]: der wahre Künstler strebt nach nichts anderem, als: zu werden, der er ist.»

Quellenangabe:Bernd Küster:Ein Maler- Leben,1991, Seite 205

Richard Hamilton
überprüft √ Übersetzung √

«Die Bedeutung dieser Andrucke liegt darin, daß sie die Parallelität des mentalen Prozesses belegen, der einerseits bei einem Künstler stattfindet, der eine Collage mit Schere und Klebstoff herstellt, und der ...»

Quellenangabe:Richard Hamilton:Malen nach Zahlen,erschienen im Verlag der Buchhandlung Walther König,2007, Seite 15

Emil Nolde

«Solange ich versuchte, ein guter Künstler zu sein, damit ich anerkannt werde, war ich ein schlechter Künstler, doch mit der Erfahrung der Liebe, begann ich mir zu vertrauen und zu ...»

Joseph Beuys
überprüft √ 

«Jeder Mensch ist ein Träger von Fähigkeiten, ein sich selbst bestimmendes Wesen, der Souverän schlechthin in unserer Zeit. Er ist ein Künstler, ob er nun bei der Müllabfuhr ist, Krankenpfleger, ...»

Quellenangabe:Die Mysterien finden im Hauptbahnhof statt, Interview im Spiegel, 1984

Jeanne-Claude und Christo
 Übersetzung √

«[...] durch diese Eigenfinanzierung bin ich ein völlig unabhängiger Künstler und der einzige Künstler der Welt, der seine Arbeiten selbst bezahlt! Ich lebe wirklich in der totalen künstlerischen Freiheit. Ich ...»

Bruce Nauman
überprüft √ Übersetzung √

«Der wahre Künstler hilft der Welt durch Enthüllen mystischer Wahrheiten.»

Quellenangabe:Gerd de Vries:Über Kunst / On Art,Künstlertexte zum veränderten Kunstverständnis nach 1965 /Artists' Writings on the Changed Notion of Art After 1965,erschienen im DuMont Verlag,1974, Seite 15

Barnett Newman
überprüft √ Übersetzung √

«Was ist die Erklärung für den scheinbar verrückten Trieb des Menschen, Maler und Dichter zu sein, wenn dies nicht ein Akt des Trotzes gegen den Sündenfall ist und eine Erklärung, ...»

Quellenangabe:Barbara Hess:Abstrakter Expressionismus,erschienen im Taschen Verlag,2009

Martin Kippenberger
überprüft √ 

«Einen guten Künstler zeichnet aus: Nicht alt sei er, nicht neu sei er, gut sei er! Wenn du in eine Ausstellung gehst und von einem Künster gute und schlechte Bilder ...»

Quellenangabe::Kunsttheorie im 20. Jahrhundert,Künstlerschriften, Kunstkritik, Kunstphilosophie, Manifeste, Statements, Interviews. Band I: 1895 - 1941. Band II: 1940 - 1991,erschienen im Hatje Cantz Verlag,1998

Martin Kippenberger

«Gute Künstler haben niemals Urlaub.»

Cindy Sherman
 Übersetzung √

«Ich kannte keine Künstler. In einer alten Ausgabe des Life-Magazins hatte ich einen Artikel über Linda Benglis gesehen, der mich beeindruckte. In meinem Kopf ist hängengeblieben, dass Frauen Künstlerinnen sein ...»

Marc Chagall
überprüft √ Übersetzung √

«Ein guter Mensch kann bekanntlich ein schlechter Künstler sein. Aber niemals wird jemand ein echter Künstler, der kein großer Mensch und daher auch kein „guter Mensch“ ist.»

Quellenangabe:Ingo F. Walter:Malerei als Poesie,erschienen im Taschen Verlag,2009

Georg Baselitz

«Künstler sind asozial.»

Paul Cézanne
 Übersetzung √

«Der Künstler ist nur ein Aufnahmeorgan, ein Registrierapparat für Sinnesempfindungen, aber, weiß Gott, ein guter, empfindlicher, komplizierter, besonders im Vergleich zu den anderen Menschen. Aber wenn er dazwischenkommt, wenn er ...»

Caspar David Friedrich über Raffael

«Wenn auch in unserer Zeit wiederum ein Raffael oder sonst ein ausgezeichneter Künstler wie die der Vorzeit aufstünde, mit ebenso großen Naturanlagen und Fähigkeiten wie seine Vorgänger, er würde dennoch ...»

Gilbert George
überprüft √ Übersetzung √

«Wir sind keine kritischen Künstler. Wir kümmern uns nicht um den amerikanischen Präsidenten, die Bombe oder das Waldsterben. Wir sind sehr optimistische Menschen. Wir lieben es, Dinge zu produzieren. Wir ...»

Quellenangabe:NIE ZU VIEL NACHDENKEN! // SANDRA BARTOLI, KITO NEDO, BERLIN

Jochen Gerz
überprüft √ 

«Die Aufteilung in Künstler und Betrachter gefährdet die Demokratie. Wir brauchen eine Autorengesellschaft.»

Quellenangabe:"Die Gegenwartskunst ist gestrig geworden" - Interview mit Heinz-Peter Schwerfel, ART 2006

David Hockney
überprüft √ Übersetzung √

«Mit elf Jahren beschloss ich für mich, ich wolle Künstler werden, aber die Bedeutung des Wortes Künstler war mir sehr unklar - der Mann, der Weihnachtskarten machte, war ein Künstler, ...»

Quellenangabe:David Hockney:Bilder von David Hockney,erschienen im Diogenes Verlag,1991

Hundertwasser
 Übersetzung √

«Die Arbeit des Künstlers ist sehr schwierig, eben weil sie sich nicht mit Gewalt, Fleiß oder Intelligenz meistern läßt. Ich meine, man kann alles andere im Leben mit Anstrengung, Fleiß ...»

Jeff Koons
 Übersetzung √

«Ich bin der Meinung, wenn der Künstler an sich und seine Kunst glaubt, wird er seine Chance bekommen»

Jeff Koons
 Übersetzung √

«Als Künstler bin ich kein Egoist. Als Künstler will ich, dass mich meine Werke repräsentieren, nicht mein Selbst.»

Willem de Kooning
überprüft √ Übersetzung √

«Einige Künstler und Kritiker haben mich angegriffen, weil ich die Women gemalt habe, aber meiner Meinung nach war das ihr Problem, nicht meines. Ich fühle mich wirklich überhaupt nicht als ...»

Quellenangabe:Barbara Hess:Abstrakter Expressionismus,erschienen im Taschen Verlag,2009

Bruce Nauman
 Übersetzung √

«Wenn Du Dich selbst als Künstler verstehst und in einem Atelier arbeitest und kein Maler bist, wenn Du nicht mit irgendeiner Leinwand beginnst, dann machst Du alle möglichen Dinge – ...»

Piet Mondrian
überprüft √ Übersetzung √

«Der wirklich moderne - d.h. bewußte - Künstler hat eine doppelte Aufgabe. Erstens: das rein gestaltete Kunstwerk zu erzeugen; zweitens: das Publikum für die Schönheit der reinen bildenden Kunst empfänglich ...»

Quellenangabe:Dietmar Elger:Abstrakte Kunst,erschienen im Taschen Verlag,2008

Auguste Rodin
 Übersetzung √

«Die schlechten Künstler sehen immer durch anderer Leute Brillen. Es kommt darauf an, bewegt zu sein, zu lieben, zu hoffen, zu schaudern, zu leben. Mensch zu sein, ehe man Künstler ...»

Kurt Schwitters

«Kunst ist ein sonderbares Ding, sie braucht den Künstler ganz.»

Ad Reinhardt
überprüft √ Übersetzung √

«Wie kann ein freier Künstler diesen gemanagten und vermanagten Zustand hinnehmen? Wie kann ein Künstler ohne oder außerhalb von Institutionen existieren? Warum beteiligen sich so viele reife Künstler mit solcher ...»

Quellenangabe::Künstler in der Lehre,erschienen im Fundus Verlag,2007, Seite 19

Daniel Buren
überprüft √ Übersetzung √

«Bevor man einen Kunstunterricht erfindet, der Künstler hervorbringen soll – ja eigentlich bevor man Künstler ist –, sollte man sich fragen, ob man Künstler sein will.»

Quellenangabe::Künstler in der Lehre,erschienen im Fundus Verlag,2007, Seite 56

Hans Poelzig
überprüft √ 

«Man wird aber vielleicht versuchen müssen, den Ingenieur von der unbedingt notwendigen Mitarbeit des Künstlers allmählich zu emanzipieren und ihn auf eigene Füße stellen müssen.»

Quellenangabe:Hans Poelzig:Hans Poelzig,Gesammelte Schriften und Werke,

Maurice de Vlaminck
überprüft √ Übersetzung √

«Im Leben das tägliche Geheimnis zu entdecken, und in der Alltäglichkeit, in der vertrauten Landschaft, in den Dingen und Gegenständen, die auf einem Tisch herumliegen, die liebenswürdige oder tragische Seite ...»

Quellenangabe:Daniel Henry:Maurice de Vlaminck (Nachdruck),2009

Maurice de Vlaminck
überprüft √ Übersetzung √

«Der moderne Künstler glaubt nicht mehr an Gott, noch weniger an den Teufel. Er malt und weiß nichts zu sagen.»

Quellenangabe:Daniel Henry:Maurice de Vlaminck (Nachdruck),2009

Ross Lovegrove
überprüft √ Übersetzung √

«Ich bin ein Bildhauer, ein Künstler. Aber ich arbeite technologisch. Wenn Leute zu mir kommen, bekommen sie mehr von mir als nur Design.»

Quellenangabe:Ross Lovegrove Interview

Tacita Dean überBas Jan Ader
überprüft √ 

«Bas Jan Ader gehört unum­strit­ten zu den weni­gen Künst­lern, die ich buch­stäb­lich bewun­dere, in deren Werke ich am tiefs­ten ein­tau­chen kann. Obgleich seine wich­tigs­ter Ver­dienst für die Kunst die Ent­wick­lung ...»

Quellenangabe:Castor & Pollux

John Chamberlain
überprüft √ Übersetzung √

«Ein Künstler macht eine geistige Einschätzung der Substanz einer Sache und bringt sie zum Vorschein; das ist die äußere Erscheinung der inneren Substanz, und darum geht es. Raffinierte Materialien und ...»

Quellenangabe:Rudi Fuchs:documenta 7 (2 Bände),1982

Nach oben