Kunst Zitate über Leinwand

Max Ernst

«Befestigt ein leeres Gefäss an einer Schnur von 1 bis 2 m Länge, bohrt ein kleines Loch in den Boden, füllt die Büchse mit flüssiger Farbe. Lasst die Dose am ...»

2votes

Neo Rauch

«Es ist ja nicht so, dass das, was nachher auf der Leinwand vorliegt, deckungsgleich ist mit der Ahnung, die ich vom Bild hatte oder die mir zugesteckt wurde. Es findet ...»

Cindy Sherman
 Übersetzung √

«In den Siebzigern war Make-up tabu. Alles hatte natürlich zu sein. Ich weiß nicht, ob ich Make-up vermisste oder ob ich einfach mein Gesicht als Leinwand benutzen wollte. Ich zog ...»

Marc Chagall
 Übersetzung √

«Meine Bilder sind ‚constructions psychiques’. Ich versuche, Schichten seelischer Wirklichkeit auf die Leinwand hinüberzutragen und sie dort abzulegen.»

Kasimir Malewitsch
überprüft √ Übersetzung √

«Die von der Malfarbe entbundene Fläche auf dem Tuch aus weißer Leinwand erzeugt in unserem Bewußtsein unmittelbar die starke Empfindung von Raum. Ich fühle mich in eine Tiefseewüste versetzt, wo ...»

Quellenangabe:Dietmar Elger:Abstrakte Kunst,erschienen im Taschen Verlag,2008

Franz Kline
überprüft √ Übersetzung √

«Die orientalische Vorstellung vom Raum ist ein unbegrenzter Raum; es ist, im Unterschied zu unserem, kein gemalter Raum ... Kalligraphie ist Schrift, und ich schreibe nicht. Manche Leute denken, daß ...»

Quellenangabe:Barbara Hess:Abstrakter Expressionismus,erschienen im Taschen Verlag,2009

Pierre-Auguste Renoir
 Übersetzung √

«Wenn einer nicht herausfinden kann, was auf einer Leinwand fehlt, nachdem er sie drei Monate lang zur Wand hin gedreht hatte, dann braucht er nicht zu malen.»

Neo Rauch
überprüft √ 

«Wenn ich vor einer leeren Leinwand stehe, ist es, wie vor einer Nebelwand zu stehen. […] Ich öffne verschiedene Kontaminierungskammern und entnehme ihnen zahlreiche Materialien, die ich vorübergehend in den ...»

Quellenangabe::Art Now Vol. II,erschienen im Taschen Verlag,2005, Seite 418

Maria Lassnig

«Ich trete gleichsam nackt vor die Leinwand, ohne Planung, ohne Modell […] und lasse entstehen. Doch habe ich einen Ausgangspunkt, der aus der Erkenntnis entstand, dass das einzig wirklich Reale ...»

Daniel Buren
 Übersetzung √

«Wir sollten die Leinwand wieder aufrollen. Es ist methodologisch wichtig, ja eine transzendentale Notwenigkeit, ja ein Reich Sollens, mit der oberen linken Ecke anzufangen.»

Nach oben