Kunst Zitate über Surrealismus

Bruce Nauman
überprüft √ 

«I suppose some work has to do in part with some of the things that Dadaists and Surrealists did. I like to give the pieces elaborate titles the way they ...»

1votes

Quellenangabe:Joseph Kosuth:Art after Philosophy and After,Collected Writing, 1966-1990,erschienen im MIT Press Verlag,1991, Seite 58

Max Ernst

«Wenn man also den Surrealisten sagt, sie seien Maler einer stets Wandelbaren Traumwirklichkeit, so darf das nicht etwa heißen, daß sie ihre Träume abmalen (das wäre deskriptiver, naiver Naturalismus), oder ...»

August Macke
 Übersetzung √

«die einfachste surrealistische handlung besteht darin, mit revolvern in den fäusten auf die straße zu gehen und blindlings soviel wie möglich in die menge zu schießen. wer nicht wenigstens einmal ...»

August Macke
 Übersetzung √

«Der Surrealismus beruht auf dem Glauben an die höhere Wirklichkeit bislang unbeachteter Assoziationsformen, dem Glauben an die Allgewalt des Traumes und das von aller Zweckhaftigkeit gelöste Spiel des Denkens. Er ...»

Brassaï
überprüft √ Übersetzung √

«Man betrachtete meine Fotografien, als 'surrealistisch', weil sie ein geisterhaftes, irreales, in Nacht und Nebel getauchtes Paris zum Vorschein brachten. Der Surrealismus meiner Bilder war aber nichts anderes als das ...»

Quellenangabe:Das Auge von Paris, http://www.sandammeer.at/rezensionen/brassai-sayag.htm

André Breton
 Übersetzung √

«Ich glaube an die künftige Auflösung dieser scheinbar so gegensätzliche Zustände von Traum und Wirklichkeit in einer Art absoluter Realität, wenn man so sagen kann: Surrealität.»

André Breton
überprüft √ Übersetzung √

«Alles muss getan werden, alle Mittel sind recht, um die Ideale Familie, Vaterland, Religion zu zerschlagen.»

Quellenangabe:Zweites Manifest des Surrealismus, 1929

Frida Kahlo
überprüft √ Übersetzung √

«Man hielt mich für eine Surrealistin. Das ist nicht richtig. Ich habe niemals Träume gemalt. Was ich dargestellt habe, war meine Wirklichkeit.»

Quellenangabe:Kerstin Stremmel:Realismus,erschienen im Taschen Verlag,2005

Francis Bacon überMax Ernst

«Wenn ich an die surrealistischen Maler denke, dann mag ich nicht, was sie gemacht haben. Ich mag Dalí nicht, nicht einmal Max Ernst. Sie interessieren mich nicht.»

André Breton überRené Magritte
überprüft √ Übersetzung √

«Was ist der Surrealismus? Das ist ein Kuckucksei, das unter Mitwissen von René Magritte ins Nest gelegt wird.»

Quellenangabe:Wikipedia

Marc Chagall
überprüft √ Übersetzung √

«Ich erinnere mich an den ersten Besuch von Apollinaire in meinem Atelier im Jahre 1912. Vor meinen Bildern aus der Zeit von 1908 bis 1912 gebrauchte er das Wort „surnaturalisme“. ...»

Quellenangabe:Ingo F. Walter:Malerei als Poesie,erschienen im Taschen Verlag,2009

Ad Reinhardt
überprüft √ Übersetzung √

«Die Spannung zwischen den abstrakten Malern und den Surrealisten war in den dreißiger Jahren deutlich. Der Abstrakte Expressionismus hat alles durcheinander gebracht.»

Quellenangabe:Barbara Hess:Abstrakter Expressionismus,erschienen im Taschen Verlag,2009

André Breton
 Übersetzung √

«Surrealismus, Subst., m. Reiner psychischer Automatismus, durch den man mündlich oder schriftlich oder auf jede andere Weise den wirklichen Ablauf des Denkens auszudrücken sucht. Denk-Diktat ohne jede Kontrolle durch die ...»

Walter Benjamin

«Hier [Surrealismus] wurde der Bereich der Dichtung von innen gesprengt, indem ein Kreis von eng verbundenen Menschen ‚Dichterisches Leben‘ bis an die äußersten Grenze des Möglichen trieb.»

Robert Motherwell
überprüft √ Übersetzung √

«Das grundlegende schöpferische zeitgenössischer Malerei, das ich verwende, ist das, was die Psychiater "freie Assoziation" nennen und was die Surrealisten, die einen bedeutenden systematischen Gebrauch des Prinzips entwickelten, psychischen Automatismus ...»

Quellenangabe:Dietmar Elger:Abstrakte Kunst,erschienen im Taschen Verlag,2008

Neo Rauch

«Das surrealistische Prinzip und dieser psychische Automatismus finden bei mir nur bedingt Anwendung. Es ist schon eine Ablesbarkeit, eine Dechriffierbarkeit angestrebt. Es gibt aber ein Aussonderungsverfahren, das sich über mehrere ...»

Maurice de Vlaminck überAmedeo Modigliani
 Übersetzung √

«Zur gegenwärtigen Stunde, da alles übertüncht, verfälscht und beschönigt wird, in dieser Zeit, in der man das Leben selbst zu überbieten meint, da alles sich um Superklasse, Superleistung und Surrealismus ...»

Nach oben