«Meine Vorbilder waren keine Fotografinnen, sondern eher Performance-Künstler wie Hannah Wilke, aber auch Chris Burden. Body-Art hat mich interessiert. Die Künstler setzten sich selbst in ihrem Werk ein.»

1votes