Kunst Zitate über Wirkung

Wassily Kandinsky überKasimir Malewitsch
überprüft √ Übersetzung √

«Das Zusammentreffen des spitzen Winkels eines Dreiecks mit einem Kreis ist von nicht geringerer Wirkung als die Berührung zwischen dem Finger Gottes und dem Adams bei Michelangelo.»

3votes

Quellenangabe:Hans-Peter Riese:Malewitsch, Kasimir,erschienen im Rowohlt Verlag,1999

Kurt Schwitters

«Kunst ist eine geistige Tätigkeit, die durch verschiedene Mittel eine angenehme Wirkung auf den Geist hervorbringt.»

Wassily Kandinsky
überprüft √ 

«Wenn ich die Regeln des Tischlers kenne, so werde ich immer einen Tisch machen können. Der aber, welcher die vermutlichen Regeln des Malers kennt, darf nicht sicher sein, daß er ...»

Quellenangabe:Wassily Kandinsky:Essays über Kunst und Künstler,erschienen im Niggli Verlag,1986, Seite 37

Andy Warhol
überprüft √ Übersetzung √

«Mir wurde klar, daß alles, was ich machte, mit dem Tod zu tun hatte. Es war Weihnachten oder Labor Day, irgendein Feiertag, und jedesmal, wenn man das Radio einschaltete, sagten ...»

Quellenangabe::Kunsttheorie im 20. Jahrhundert,Künstlerschriften, Kunstkritik, Kunstphilosophie, Manifeste, Statements, Interviews. Band I: 1895 - 1941. Band II: 1940 - 1991,erschienen im Hatje Cantz Verlag,1998, Seite 898

Pablo Picasso
überprüft √ Übersetzung √

«Meine Bilder würden die gleiche Wirkung haben, wenn ich sie nach ihrer Vollendung, ohne sie zu zeigen, einhüllte und versiegelte. Es handelt sich um Manifestationen unmittelbarer Art.»

Quellenangabe::Das erste Pariser Tagebuch,1998, Seite 133

Lucio Fontana
überprüft √ Übersetzung √

«Mittels einer plastischen und beweglichen Substanz müssen körperhafte, ständig sich wandelnde Formen geschaffen werden, die nach ihrer Aufstellung im Raum durch simultane Wirkungen dynamische Bilder erzeugen. So verherrlichen wir die ...»

Quellenangabe::Lucio Fontana,1995

Josef Müller-Brockmann
überprüft √ 

«Mit Farbe, die sparsam, aber methodisch und konsequent angewandt wird, kann man die überzeugendere Wirkung erzielen als mit einer Kombination von vielen verschiedenen Farben. Wenn Farbe verwendet wird, soll sie ...»

Quellenangabe:Josef Müller-Brockmann:Gestaltungsprobleme des Grafikers,erschienen im Niggli Verlag,2003, Seite 48

Nach oben