Kunst Zitate über Wissenschaft

Donald Judd
überprüft √ Übersetzung √

«Material, Raum, und Farbe sind die Hauptaspekte der bildenden Kunst. Jedermann weiß, dass es Material gibt, das man mitnehmen und verkaufen kann, aber niemand sieht Raum und Farbe. Zwei Hauptaspekte ...»

1votes

Quellenangabe:Einige Aspekte von Farbe im Allgemeinen und Rot und Schwarz im Besonderen

Ross Lovegrove
überprüft √ Übersetzung √

«Ich mag die Welt der Wissenschaft, da man dort auf Menschen trifft, die wirklich etwas bewegen.»

Quellenangabe:Ross Lovegrove Interview

Marcel Duchamp
überprüft √ Übersetzung √

«Heutzutage ist der Künstler ein merkwürdiges Reservoir an para-spirituellen Werten, in absoluter Opposition zum alltäglichen FUNKTIONALISMUS,für den die Wissenschaft die Huldigung einer blinden Bewunderung empfängt. Ich sage blind, weil ich ...»

Quellenangabe::Künstler in der Lehre,erschienen im Fundus Verlag,2007, Seite 46

Joseph Beuys
überprüft √ 

«Damals konkretisierte sich verschärft ein neues Wissenschaftsverständnis in mir. Durch Recherchen und Analysen kam ich zu der Erkenntnis, dass die beiden Begriffe Kunst und Wissenschaft in der Gedankenentwicklung des Abendlandes ...»

Quellenangabe::Joseph Beuys. Leben und Werk,erschienen im DuMont Verlag,1988, Seite 44

Martin Kippenberger
überprüft √ 

«Kunst als Wissenschaft behandelt, ist so von dröger Schönheit wie ein Witz ohne Pointe, aber voller Feinheiten. Muß gut erzählen, sehr gut berichten können von dem Witz! (...) Der Sound ...»

Quellenangabe::Kunsttheorie im 20. Jahrhundert,Künstlerschriften, Kunstkritik, Kunstphilosophie, Manifeste, Statements, Interviews. Band I: 1895 - 1941. Band II: 1940 - 1991,erschienen im Hatje Cantz Verlag,1998

László Moholy-Nagy
überprüft √ Übersetzung √

«Nicht Neugier, nicht wirtschaftliche Rücksichten allein, sondern ein tiefes menschliches Interesse an den Vorgängen in der Welt haben die ungeheure Verbreitung des Nachrichtendienstes, der Typografie, des Films und des Radios ...»

Quellenangabe:László Moholy-Nagy:Malerei, Fotografie, Film,2000

Caspar David Friedrich

«Die Kunst ist einem Kinde, die Wissenschaft einem Manne zu vergleichen.»

Joseph Kosuth
 Übersetzung √

«In einem gewissen Sinn wird Kunst genauso "seriös" wie Wissenschaft oder Philosophie, die ebenfalls kein Publikum haben. Es ist interessant oder nicht, gerade so wie man informiert ist oder nicht.»

Robert Filliou
überprüft √ Übersetzung √

«Wissenschaft beinhaltet Lernen Kunst verlernen Weisheit wissen was nicht heißt, daß sich Kunst und Wissenschaft gegenseitig ausschließen, sondern, daß Wissenschaft und Kunst gleichermaßen, die Stimme der Weisheit nötig haben.»

Quellenangabe::Kunstgeschichte. Eine Einführung,2003, Seite 249

Otl Aicher
überprüft √ 

«es entsteht das ulmer modell: ein auf technik und wissenschaft abgestütztes modell des design. der designer nicht mehr übergeordneter künstler, sondern gleichwertiger partner im entscheidungsprozess der industriellen produktion.»

Quellenangabe:die hochschule für gestaltung. neun stufen ihrer entwicklung (archithese 15, S. 12)

Chris Burden
überprüft √ Übersetzung √

«Ich habe auch noch nie eine Kunstzeitschrift abonniert, ich lese nur Wissenschaftsmagazine oder Fachblätter über Luftfahrt. Insgesamt 49 habe ich abonniert. Ich hebe sie alle auf, ich habe eine Art ...»

Quellenangabe:KÜNSTLER GEHEN NICHT IN RENTE - Chris Burden Interview

Hans-Ulrich Obrist
überprüft √ 

«In den sechziger Jahren gab es den erweiterten Kunstbegriff. Ich sah dann in den neunziger Jahren die Notwendigkeit zu einem "erweiterten Kuratorenbegriff". Ich dachte, es könnte interessant sein, nicht nur ...»

Quellenangabe:HANS-ULRICH OBRIST - Interview, Art Magazin

Nach oben